Rechtsanwalt Erbrecht

EnterbungPflichtteilPflichtteilsentzug

Pflichtteilsverzicht (gegen monatliche Rente)
Muster | Vorlage

Vor mir, ..., Notar in ...

erschienen in meinen Amtsräumen in …:

  1. Die Eheleute (Ehemann) ……., geb. am ......., ausgewiesen durch seinen deutschen Personalausweis Nr. ..... und (Ehefrau) ……., geb. am .........., ausgewiesen durch ihren deutschen Personalausweis Nr. .......
  2. deren Kind ……., geb. am ............, ausgewiesen durch seinen deutschen Personalausweis Nr. ............ .

Auf deren Ansuchen beurkunde ich die mündlich und persönlich abgegebenen Erklärungen wie folgt:

  • Pflichtteilsverzichtsvertrag
  • I. Abfindung

    Wir, die Eheleute ..., verpflichten uns, gesamtschuldnerisch unserem Sohn/unserer Tochter ... ab dem 1. des auf die Beurkundung folgenden Monats für die Dauer von ... Jahren eine monatliche Rente von ... EUR zu zahlen. Die Zahlung ist fällig jeweils am 1. der folgenden Monate und kostenfrei auf das Konto des Sohnes/der Tochter bei der ... (Kto.–Nr.: ... , BLZ: ...) zu überweisen.

  • II. Unterwerfung

    Bezüglich der Zahlungsverpflichtung unterwerfen wir, die Eheleute ..., uns der sofortigen Zwangsvollstreckung aus dieser Urkunde.

  • III. Verzicht

    Mit diesem Versprechen erklärt sich ... wegen seines künftigen Pflichtteilsanspruchs nach beiden Eltern für abgefunden und verzichtet für sich und seine/ihre Abkömmlinge darauf.

    Die Eheleute erklären, dass sie diesen Verzicht annehmen. Die Beteiligten erklären, dass sie über die Rechtswirkungen des Verzichtes belehrt wurden.

    Der Wert des in dem Vertrag enthaltenen Verzichts beträgt ... EUR.

    Vorgelesen vom Notar, von den Beteiligten genehmigt und eigenhändig unterschrieben.

    (Ort, Datum, Unterschriften)